Bayerische Fischerjugend – Angeln für Kinder und Jugendliche in Bayern

Bayerische Fischerjugend – Angeln gehen, Natur verstehen!

Du bist unter 28 Jahre alt und interessierst dich für das Angeln?

Dann bist du bei der Bayerischen Fischerjugend genau richtig! Wir zeigen dir, dass Angeln mehr ist, als nur Fische fangen. Gemeinsam werden wir Gewässer renaturieren, Brutboxen für Fische bauen und Gewässer auf Schadstoffe hin untersuchen. Natürlich kommt der Fischfang dabei nicht zu kurz.

In unseren Jugendgruppen lernst du, was es für Angelmethoden gibt und kannst dich mit Gleichgesinnten austauschen. Erfahrene Jugendleiter geben dir Tipps und Tricks und organisieren mit euch gemeinsam Zeltlager und Gruppenstunden. Als Dachverband bildet die Bayerische Fischerjugend Jugendleiter durch Seminare pädagogisch aus – Wir sind der erste Ansprechpartner rund um das Thema „Angeln für Kinder und Jugendliche“. Egal, ob ihr Fragen zum Fischereischein habt oder nicht genau wisst, wo Ihr Angeln könnt: Ruft uns einfach im Landesbüro in München an oder schreibt uns eine E-Mail. Wir setzen uns dann baldmöglichst mit euch in Verbindung.

Die Landesjugendleitung steht im Kontakt mit den Bezirksjugendleitungen. Die Bezirksjugendleiter können euch genau sagen, welche Jugendgruppen noch Mitglieder aufnehmen und was für Aktivitäten durchgeführt werden.

 Viel Spaß und Petri Heil – Eure Bayerische Fischerjugend

Aktuelle Beiträge

  • Corona-Virus: Aktuelle Hinweise

    Liebe Besucher unserer Website, im Folgenden findet ihr alle aktuellen Hinweise zur Corona-Situation für alle Angler/-innen, Berufsfischer sowie Vereine: Update 12.01.2021 Änderung 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Seit dem 15. Dezember ist... weiterlesenweiterlesen
  • Betriebsurlaub vom 21.12.2020 – 06.01.2021

    Liebe Jugendleitungen, vom 21.12.2020 bis zum 06.01.2021 befindet sich das Landesbüro der Bayerischen Fischerjugend, genauso wie der gesamte Landesfischereiverband Bayern e.V., im Betriebsurlaub. Unser Landesbüro bleibt in dieser Zeit geschlossen.... weiterlesenweiterlesen
  • Wo´s im Flusse blinkt und blitzt

    Gründlinge haben eine ganz charakteristische Art zu fressen: Mit dem Maul auf dem Boden klebend drehen sie sich entlang der eigenen Körperachse (Längsachse), um Sand, Kies und Steine zu bewegen,... weiterlesenweiterlesen
  • Weitwurf-Blinkern

    Angeln auf Raubfische in der Ferne An vielen unserer Gewässer stehen die Fische weit draußen. Das gilt besonders für die edlen Raubfische, die sehr begehrt sind und die stark befischt... weiterlesenweiterlesen
  • Wo die großen Rohre münde…

    Fischen an der Kläranlage macht sicher Spaß, ist aber nicht wirklich gesund. Denn die Fische, die Ihr hier fangt, können zum Beispiel durch Schwermetalle oder chemische Substanzen belastet sein, die... weiterlesenweiterlesen

Besuche uns auf Facebook