Kistenweise Fische fangen, kann auch bös daneben gangen

Wie Ihr wisst, unterscheiden die Vorschriften für das Gewässer oft zwischen “Edelfischen” (Gutfischen), Köderfischen / Weißfischen, Barschen und so weiter. Sogenannte “Edelfische” sind laut Erlaubnisschein meist reglementiert, das heißt, man darf sie nur begrenzt fangen und entnehmen; Weißfische und Barsche sind oft frei; das bedeutet, es gibt hier keine Stückzahlbegrenzung. Aber Achtung an Gastkartengewässern oder im Urlaub! Oft finden sich im Kleingedruckten Begrenzungen auch für solche Fische und Arten! Bei Verstößen könnt Ihr ganz schön anecken, und riskiert sogar den Verlust des Fischereischeines oder sogar ein Bußgeld! Studiert Eure jeweiligen Vorschriften vor dem Angeln also immer ganz genau.