Aktuelles

Auf dieser Seite findet ihr einige Berichte zu Seminaren, Veranstaltungen, Projekten und sonstigen Aktionen der Bayerischen Fischerjugend.

Springen Truttas hoch nach Fliegen …

Bachforellen und andere Salmoniden sind oft auf ganz spezielle Nahrung abonniert. Schwärmen bestimmte Insekten, wie zum Beispiel Maifliegen, braucht ihr es mit einem anderen Köder als der Trockenfliege gar nicht…
weiterlesen

Corona-Virus: Aktuelle Hinweise

Liebe Besucher unserer Website, im Folgenden findet ihr alle aktuellen Hinweise zur Corona-Situation für alle Angler/-innen, Berufsfischer sowie Vereine: Update 15.03.2021: Jugendarbeit ist ab dem 15. März 2021 wieder eingeschränkt…
weiterlesen

Im tiefen See die Renken …

Renken sind Kleintierfresser. Sie nehmen praktisch nur Plankton, Insektenlarven, Fischbrut und kleinste Fische auf. Wenn ihr also welche fangen wollt, müsst ihr den Freiwasser-Schwarmfischen gezielt kleine Sachen anbieten: Maden, Sprock,…
weiterlesen

Rotfedern fangen mit Heuschrecken

Irgendwann ist wieder Sommer – Wir zeigen euch schon Mal die passende Angelmethode Im Sommer entdeckt man oft Fischschwärme, die weit draußen an der Oberfläche stehen, oder in unzugänglichen Bereichen…
weiterlesen

Vor Turbinen stehen Forellen …

Forellen, das zeigt schon ihre schlanke, schnittige Körperform, sind durchaus fähig, sich längerzeitig oder auch dauerhaft im schnellen Wasser von Mühlschüssen, Kanälen, Turbinenein- oder Ausläufen aufzuhalten. Das gilt besonders dann,…
weiterlesen

Hat der Köder viele Spitzen …

Kunstköder mit vielen Haken haben einen Nachteil – sie verhaken sich gerne in den Keschermaschen. Je weicher und feiner das Keschernetz ist, desto schlimmer die Hakeleien. Nehmt deshalb zum Kunstköderfischen…
weiterlesen

Gründlinge – Perfekte Köderfische

Gründlinge sind perfekte Köderfische für viele Räuber. Besonders am Fluss sind sie unschlagbar. Die drehrunden Fische können nämlich vom greifenden Predator sowohl mit dem Kopf als auch mit dem Schwanz…
weiterlesen

Ist zu dünn die Angelschnur

Die von euch verwendeten Angelschnüre sollten in Tragkraft und Durchmesser immer gut an die Angelumgebung und den Zielfisch angepasst sein. Wenn´s auf Große geht oder wenn ihr an hindernisreichen Stellen…
weiterlesen